Meldungen

Die Bundespolizei-Fliegerstaffel Blumberg führt gemeinsam mit der Wasserwacht Sachsen und der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V. (DLRG) eine gemeinsame Übung zur Rettung von Personen aus fließenden Gewässern durch. Ziel der Übung ist es, das Zusammenwirken zwischen den Luftrettern und den Hubschrauberbesatzungen vor dem Hintergrund der geographischen Besonderheiten des Elbtals zu trainieren. Diese Region eignet sich besonders durch die von Bergen eingefasste Flusslandschaft und die starke Strömung der Elbe. ...

View on Facebook

Nachtrag zum schweren Unfall heute Mittag auf der B6 bei Oschatz. ...

++ Schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 6 ++ Am heutigen Mittag gegen 11:25 Uhr ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der B 6 kurz vor der Kreuzung Mautitz in Richtung Oschatz. Hier verunfallte ein PKW ohne Fremdbeteiligung mit 3 Personen. Diese wurden schwer verletzt in die nächstgelegenen Krankenhäuser eingeliefert. Auch ein Rettungshubschrauber - Christoph 61 - kam zum Einsatz. An der Einsatzstelle waren die Feuerwehren aus Riesa- Hauptstelle und Riesa Weida. Ebenfalls war die Polizei und der Rettungsdienst vor Ort.(in) Bilder: FF Riesa

View on Facebook

Einsätze wie dieser zeigen uns, wie wichtig schnelle Hilfe in Notlagen und nach Unfällen ist. Grad bei solche Temperaturen, wie heute kann man den Freiwilligen nicht genug Respekt zollen, das sie trotzdem alles geben, um den Betroffenen eine bestmögliche Versorgung zukommen zu lassen! Danke für euren Einsatz und hoffentlich müsst ihr nicht schon bald wieder zu so ner krassen Nummer raus...🤔 ...

++ Schwerer Verkehrsunfall in der Gemeinde Käbschütztal ++ Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am heutigen Nachmittag gegen 14:35 Uhr im Ortsteil Niederjahna. Ein Kleintransporter kollidierte hier mit einem Baum am Straßenrand ohne Fremdbeteiligung. Mit zwei hydraulischen Rettungsgeräten befreite die Feuerwehr Meißen die kompliziert eingeklemmte Person im Führerhaus des Fahrzeuges. Die Feuerwehren der Gemeinde Käbschütztal sicherten den Brandschutz an der Einsatzstelle. Die schwer verletzte Person wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Dresden geflogen. Ein großes Dankeschön an alle hier an der Einsatzstelle beteiligen Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei. (in) Bilder: FF Meißen

View on Facebook

Wieder Waldbrand nahe der Mistschenke in Weinböhla – Brandstiftung Wahrscheinlich -
Gegen 12.15 Uhr wurden die Feuerwehren.... Mehr unter

www.blaulichtmeldung-mitteldeutschland.de/?p=12176
...

View on Facebook

Man muss sich nur zu helfen wissen! 🙂 ...

Wenn die Sirene kurz ausfällt 😂😂

View on Facebook