Meldungen

Weihnachtsmann aus Rettungswache gestohlen ...

Wer hat den Weihnachtsmann geklaut? Trotz des kleinen Zwischenfalls lassen wir uns nicht entmutigen und freuen uns auf viele Besucher dieses Wochenende auf dem Johanniter Weihnachtsmarkt. Danke an Blaulichtmeldung Mitteldeutschland für die Erstellung des Beitrags. 😊

View on Facebook

Blaulichtmeldung Mitteldeutschland hat Mitteldeutsches Notfall- und Katastrophenhilfswerk e.V.s Beitrag geteilt. ...

Für weite Teile in Mitteldeutschland gibt es eine Wetterwarnung - bitte Aufpassen ! gültig von: Montag, 29.10.2018 22:00 Uhr voraussichtlich bis: Dienstag, 30.10.2018 10:00 Uhr ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am: Montag, 29.10.2018 17:17 Uhr Es treten Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 85 km/h (24m/s, 47kn, Bft 9) aus südöstlicher Richtung auf. In exponierten Lagen muss mit schweren Sturmböen bis 100 km/h (28m/s, 55kn, Bft 10) gerechnet werden. ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren: Es können zum Beispiel einzelne Äste herabstürzen. Achten Sie besonders auf herabfallende Gegenstände.

View on Facebook

Einsatzbericht zu schwerem VI von heute Morgen im Lkr. MEI ...

#Einsatzalarmierung 23 Am 28.10.2018 09:17 Uhr heulten die Sirenen auf und der 📟 alarmierte die Kameraden mit dem Einsatzstichwort h-mittel-u PKW gegen Baum, Person eingeklemmt auf der Straße zwischen Lenz und Göhra. Alarmiert wurden die Kameraden folgender Ortswehren: Basslitz,Lenz,Strießen und Ebersbach. An der Unfallstelle kamen die Fahrzeuge der Feuerwehr Basslitz und Ebersbach fast zeitgleich an. Der Notarzt und Rettungsdienst war bereits vor Ort. Der Fahrer wurde Patientengerecht nach Absprache mit dem Notarzt aus dem Fahrzeug befreit. Angefordert war noch ein Rettungshubschrauber, allerdings wurde auf Grunde des schlechten Wetters entschieden den Patienten im Rettungswagen in ein Dresdner Klinikum zu bringen. Augenscheinlich hatte der Fahrer Glück im Unglück und wurde nicht lebensbedrohlich Verletzt. Die Wehren von Lenz und Strießen übernahmen die Absicherung der Unfallstelle. Gegen 11.00 Uhr konnten dann alle wieder ihre Gerätehäuser anfahren und zu ihren Familien nach Hause zurück kehren. Zur Zeit dauert die Unfallaufnahme der Polizei und der Unfallforschung noch an. im Einsatz: MTW Strießen KLF Lenz MLF Basslitz LF 16 Basslitz HLF 10 Ebersbach

View on Facebook